Logopädische Praxis
am Maffeiplatz


Anne-Frank-Straße 1
90459 Nürnberg

Tel.: 0911-431 31 12
Fax: 0911-480 91 10
Erika Lenke Logopädische Praxis am Maffeiplatz

Sprachentwicklung / Sprach- und Sprechstörungen

Was ist denn noch normal?

Leitung: Frau Lenker-Sommer

Beschreibung:

Im Kindergarten oder in der Krippe sind pädagogische Fachkräfte neben der Arbeit mit den Kindern, der Beratung der Eltern und dem kollegialen Austausch immer wieder mit unterschiedlichen Fragen zur Sprach- und Sprechentwicklung konfrontiert. Die Erwartungen sind hoch und überfordern die MitarbeiterInnen manchmal in den Einrichtungen.

Ist es normal, wenn ein zweijähriges Kind neben „Mama“, „Papa“, „Auto“ nur lautiert? Ist es noch im Rahmen, wenn ein dreijähriges Kind stottert oder grammatikalische Fehler macht? Oder ist es normal, dass ein vierjähriges Kind verschiedene Laute falsch artikuliert? Oder ist es noch altersgemäß, wenn ein Vorschulkind beim Erzählen Probleme hat, aber ansonsten gut sprechen kann? Dazu kommen die zweisprachigen Kinder, die aufgrund ihres Hintergrundes andere Schwierigkeiten, aber auch Fähigkeiten haben.

Eltern kommen voller Sorgen wegen der Sprachentwicklung und wollen wissen, was noch altersgemäß und was förderbedürftig ist. Dazu kommen Eltern, die ganz im Gegenteil lieber noch abwarten oder den Rat abzuwarten vom Arzt erhalten haben. Wie können diese Eltern zur aktiven Mitarbeit zum Wohle des Kindes gebracht werden?

Viele praktische Beispiele, Videoaufzeichnungen und Übungen begleiten neben dem theoretischen Hintergrund die Fortbildung.

Ideen und Übungen zur Förderung der Kinder werden ebenfalls Platz haben.

Ziele:

  • Das zweitägige Seminar soll alle Fragen klären, die in Bezug auf normale Sprachentwicklung und Störungen der Sprache entstehen.
  • Neben den Kompetenzen, was ein Kind in dem jeweiligen Alter erworben haben muss, soll sich in dem Seminar klären, wann Förderbedarf besteht.

Inhalte:

  • Entstehung und Zusammenhänge der normalen Sprach- und Sprechentwicklung. Was braucht eine normale sprachliche Entwicklung?
  • Altersspezifische Schwerpunkte beim Erwerb der Laute, der Grammatik, des phonologischen Bewusstseins und der Erzählfähigkeit
  • Was ist nicht mehr normal und welche Schritte müssen dann unternommen werden? Wie kann Vernetzung aussehen?
  • Elternarbeit, so dass Mütter und Väter Kooperationspartner werden
  • Eigene Grenzen bei der Arbeit mit den Kindern und den Bezugspersonen erkennen und akzeptieren
  • Der systemische Ansatz im Gespräch mit den Eltern und/oder Kolleginnen kann hilfreich in Gesprächen sein
  • Fördermöglichkeiten für Kinder mit normaler und mit auffälliger Sprach- und Sprechentwicklung

Online: http://www.lenker-logopaedie.de/fortbildungen-seminare/sprachentwicklung-sprachstoerung/ [Datum: 23.10.2018]
© 2018 Logopädische Praxis am Maffeiplatz - Erika Lenker-Sommer. Alle Rechte vorbehalten.